Roemmelscher Fernunterricht

# Fröhlich-bewegte Nebenwirkungen auf eigene Gefahr

Du willst meine täglichen Inputs per Email bekommen? info@claudiaroemmel.ch

Bereits abrufbereit:

Woche 1 im pdf-Format (lllustriert von Vroni Gubler)

Woche 2 im pdf-Format (lllustriert von Vroni Gubler)

Woche 3 im pdf-Format (lllustriert von Vroni Gubler)

 

Danke herzelichst für die vielen tollen Feedbacks, die ihr mir schickt!!

Stimmen:

2.4. ... So eine schöne Idee, das mit dem Fernroemmeln! Herzlich danke! Freue mich jeden Tag darauf und versuche es "einzuroemmeln" in meinen Tag...

30.3. ... Möchte dir mal herzlich danken für deine witzigen Texte und die tollen Tanzideen, die mich jeden Morgen munter machen und durch den Tag begleiten. Gibt mir ganz neue Gespräche mit meinem Körper.

29.3. ... Nun möchte ich dir einmal sagen, was für ein wunderbares Geschenk du uns machst und wie dankbar ich dafür bin! ... Neben den so einfachen und doch so einmaligen Ideen für Übungen ist es auch deine blumige, heitere Sprache die das Vergnügen mit den Übungen ausmacht.

29.3. ... Zumindest ein Mal will ich mich bei dir bedanken für die morgendlichen kleinen Übungen. Sie sind wunderbar, und nur schon deine blumigen Formulierungen erheitern mir den Alltag.

26.3. ... Soeben zum ersten mal ferngeroemmelt. Dachterasse, Sonnenaufgang, Flügelschlag. Wunderbar, danke dafür.

26.3. ... Jeden Tag gehe ich eine Runde durch den Wald und finde ein Plätzchen, wo ich besonders viel Raum und Luft habe. Am Bergrücken mit ganz viel Aussicht, na ja, zwischen den Bäumen durch. Es fühlt sich geschützt und doch so frei an und ich teebeutle und schwinge und schlängle und atme.....

24.3. ... dein Wochenplan mit den wunderschönen Zeichnungen ist ein Körper-Seelenschatz mehr!

24.3. ... Das mit dem Türrahmen hat mich so ziemlich in die Länge gestreckt, sodass es geknackst hat. Ich glaube, jetzt bin ich etwas grösser. Dann das Treppengumpen vor meiner Haustür, einfach ideal.

22.3. ... Es macht Freude die Anregungen auszuprobieren. Ein wunderschöner Lichtblick in dieser Zeit. Ich freue mich schon auf morgen :-)

22.3. ... jeden Morgen beginne ich nun mit «Roemmeln» so ein wunderbarer Tagesbeginn! Schon allein das Lesen deiner lustigen Kommentare stellt mich auf. Der Türrahmen ist mein Lieblingsturngerät, genial finde ich auch: die ganzen Unterarme von vorne auf den Türrahmen aufstützen und sich nach vorn mit stockgeradem Rücken durch die offene Tür fallenlassen – zieht ganz schön an den Brustmuskeln! Die Treppen – die ich sehr häufig brauche – gehe ich jetzt immer mit «Roemmeln» - ist etwas langsamer, aber tut gut!

22.3. ... Ich nehm mir immer einen Input zur Arbeit mit und wippe und atme und teebeutle in den kleinen Pausen, was einfach schon die Stimmung hebt!

21.3. ... liebe claudia sehr gerne lasse ich mich von dir weiter bewegen... äs gilt immer no, äs git kei stell i mim körper wo ni nöd chan inischnufe ,dä atem erfüllt mi im tanz ond gsang...

21.3. ... Danke herzlichst für deine wunderbaren "fernrömmelschen" Ideen.
Diese Ateminseln bereichern meinen "kaotischen" Alltag: mit Freude, Lachen, Neugier und Lust zum eigenen Atem; bravo ich gratuliere dir.

19.3. ... Mir macht die Übung doppelt Spass, wenn ich wieder Trallallallala mitsinge.